Bundespolizeiseelsorge evangelisch

Berufsethische Lehrgänge befassen sich explizit mit berufsethischen Themen sowie mit Themen, die sich unmittelbar aus berufsethischen Fragestellungen ergeben.

Berufsethische Lehrgänge richten sich an Polizeivollzugsbeamte und Polizeivollzugsbeamtinnen. In begründeten Fällen können Verwaltungsbeamte und Verwaltungsbeamtinnen, in Ausnahmefällen Tarifbeschäftigte teilnehmen.

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine dienstliche Fortbildungsveranstaltung. WEITERE INFOS

Ihre schriftliche Anmeldung richten Sie bitte auf dem dafür vorgesehenen FORMBLATT über Ihre Dienststelle an den die zuständige Pfarrerin/ den zuständigen Pfarrer. (Bei Lehrgängen, an denen Familienangehörige teilnehmen können, laden Sie bitte diesen ANHANG zum Formblattherunter.)

Interkulturelle und Interreligiöse Kompetenz - zum Umgang mit Unterschieden

(Rathen)
Gästehaus Rathen
Von 20.06. bis 22.06.2022
Leitung: Pfrin. Machoni

Pötzschaer Weg 4
01824 Rathen
Internet: www.gaestehaus-rathen.de
Anmeldeschluss: 31.01.2022

Im täglichen Dienst erleben Polizist:innen, dass die Lebensentwürfe, Wertvorstellungen, religiöse und kulturelle Unterschiede der Menschen immer vielfältiger werden. Die Vieldeutigkeit von Leben als Bereicherung und nicht als Bedrohung zu empfinden, Widersprüche auszuhalten und andere Sichtweisen gelten zu lassen ist eine wichtige Aufgabe für die Arbeit. Kein Wunder, dass die großen Texte der Menschheit wie die der Bibel ebenfalls mehrdeutig sind. Anderenfalls hätten sie nicht über einen so langen Zeitraum hinweg noch immer Bedeutung für die Menschen und ihre Lebensthemen. Es zählt zu den Stärken des christlichen Menschenbildes, dass es Menschen nicht auf biologische Merkmale reduziert, sondern ihr Miteinander in vielfältiger Weise beschreibt. In diesem berufsethischen Lehrgang geht es darum, die eigenen Bilder im Kopf hinsichtlich "der Anderen" zu reflektieren, für Kulturunterschiede zu sensibilisieren und die eigene Kompetenz im Umgang Diversität zu fördern. Eine Kooperation mit dem interreligiösen Projekt "Haus of One" in Berlin ist geplant.

Mindestteilnehmer: 12

Zurück zur Liste
© Copyright 2022 Evangelische Seelsorge in der Bundespolizei