Bundespolizeiseelsorge evangelisch

Berufsethische Lehrgänge befassen sich explizit mit berufsethischen Themen sowie mit Themen, die sich unmittelbar aus berufsethischen Fragestellungen ergeben.

Berufsethische Lehrgänge richten sich an Polizeivollzugsbeamte und Polizeivollzugsbeamtinnen. In begründeten Fällen können Verwaltungsbeamte und Verwaltungsbeamtinnen, in Ausnahmefällen Tarifbeschäftigte teilnehmen.

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine dienstliche Fortbildungsveranstaltung. WEITERE INFOS

Ihre schriftliche Anmeldung richten Sie bitte auf dem dafür vorgesehenen FORMBLATT über Ihre Dienststelle an den die zuständige Pfarrerin/ den zuständigen Pfarrer. (Bei Lehrgängen, an denen Familienangehörige teilnehmen können, laden Sie bitte diesen ANHANG zum Formblattherunter.)

„Verschwörungstheorie, Radikalisierung, Extremismus, Terrorismus“

PVB Direktion S und M
Haus Chiemgau
Von 04.10. bis 07.10.2021
Leitung: Pfr. Gentsch

Dechantshof 3
83317 Teisendorf
Internet: www.haus-chiemgau.de
Anmeldeschluss: 04.08.2021

Radikalisierung und eine zunehmende Polarisierung sind ein wachsendes Phänomen unserer Gesellschaft. Verschiedene Verschwörungstheorien haben in der Corona-Lage Hochkonjunktur.

Extremistisches Gedankengut gibt es in links- sowie in rechtspolitischen Lagern ebenso in religiösen Ideologien. Die Verschiedenen Terroranschläge der letzten Monate und Jahre zeugen von solch hasserfülltem Gedankengut. Doch wann sind Gedanken einfach nur extrem und ab wann gelten sie als extremistisch? Worin liegen die Ursachen für den drohenden „Verlust der Mitte"? Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft? Welche radikalen Strömungen gibt es derzeit? Welche Denk- und Sprachmuster sind kennzeichnend für extremistische Bewegungen? Welche Symbolik wird verwendet?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden hinsichtlich der Wahrnehmung und Bewertung extremistischer Phänomene geschult. Des Weiteren wird der berufsethischen Betrachtung ein Schwerpunkt zukommen, in dem Ursachen für Radikalisierungsprozesse und Möglichkeiten der Prävention diskutiert werden.

Schließlich wird die Thematik um den Vorwurf eines „racial profiling" und die damit einhergehenden Herausforderungen für Bundespolizisten aus einsatztaktischen und psychosozialen Gesichtspunkten diskutiert.

Zurück zur Liste
© Copyright 2021 Evangelische Seelsorge in der Bundespolizei