Bundespolizeiseelsorge evangelisch

Berufsethische Lehrgänge

Berufsethische Lehrgänge befassen sich explizit mit berufsethischen Themen sowie mit Themen, die sich unmittelbar aus berufsethischen Fragestellungen ergeben.

Berufsethische Lehrgänge richten sich an Polizeivollzugsbeamte und Polizeivollzugsbeamtinnen. In begründeten Fällen können Verwaltungsbeamte und Verwaltungsbeamtinnen, in Ausnahmefällen Tarifbeschäftigte teilnehmen.

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine dienstliche Fortbildungsveranstaltung. WEITERE INFOS

Ihre schriftliche Anmeldung richten Sie bitte auf dem dafür vorgesehenen FORMBLATT über Ihre Dienststelle an den die zuständige Pfarrerin/ den zuständigen Pfarrer. (Bei Lehrgängen, an denen Familienangehörige teilnehmen können, laden Sie bitte diesen ANHANG zum Formblatt herunter.)

"Bilder im Kopf"


ausgebucht

Toleranz und ihre Grenzen

Von 20.05. bis 22.05.2019
Leitung: Pfr. Thomas Gregorius
Haus Marienburg
Wohnplatz 1
56856 Zell an der Mosel
Internet: https://www.tagen-bistum-trier.de/marienburg/marienburg/
Anmeldeschluss: 31.03.2019
Ausgebucht

Unsere Gesellschaft bietet eine Vielfalt unterschiedlicher Lebensentwürfe und Lebensformen.

Die Migrationslage hat darüber hinaus für intensive Begegnungen mit anderen Kulturen gesorgt und wird das weiterhin tun.

Bei der Begegnung mit Menschen, die wir nicht kennen, helfen Wahrnehmungsmuster, die Brücken bauen können. Solche Bilder können aber auch daran hindern, die Wirklichkeit zu sehen, wie sie ist. Dann werden sie zu Vorurteilen und Klischees.

In dieser Kirchlichen Tagung wollen wir an einem geeigneten Ort außerhalb des Alltagsbetriebes polizeilichen Mustern und Stereotypen auf die Spur kommen und sie auf ihre Tauglichkeit hin befragen.

Mindestteilnehmer: 15

 

 

Zurück zur Liste