Bundespolizeiseelsorge evangelisch

Berufsethische Lehrgänge

Berufsethische Lehrgänge befassen sich explizit mit berufsethischen Themen sowie mit Themen, die sich unmittelbar aus berufsethischen Fragestellungen ergeben.

Berufsethische Lehrgänge richten sich an Polizeivollzugsbeamte und Polizeivollzugsbeamtinnen. In begründeten Fällen können Verwaltungsbeamte und Verwaltungsbeamtinnen, in Ausnahmefällen Tarifbeschäftigte teilnehmen.

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine dienstliche Fortbildungsveranstaltung. WEITERE INFOS

Ihre schriftliche Anmeldung richten Sie bitte auf dem dafür vorgesehenen FORMBLATT über Ihre Dienststelle an den die zuständige Pfarrerin/ den zuständigen Pfarrer. (Bei Lehrgängen, an denen Familienangehörige teilnehmen können, laden Sie bitte diesen ANHANG zum Formblatt herunter.)

Erfahrungswissen und Vorbildwirkung in den großen Herausforderungen als Führungskraft

Führungskräfte BPOLD PIR (DGL, GL u.ä.)
Von 28.10. bis 30.10.2019
Leitung: Pfr. Wolfram Schmidt
CVJM Tagungsschiff
Uferstraße 14
01097 Dresden
Internet: https://cvjm-schiff.de
Anmeldeschluss: 31.08.2019

Im Handeln als Führungskraft ist "Vorbild sein" nichts, was man sich aussuchen kann. Gerade in einer Führungsrolle ist man immer Vorbild - mal im guten, manchmal auch im schlechten Sinne. Das erzeugt Erwartungsdruck. Die Anforderungen wachsen offenbar in dem Maße, in dem die Welt - auch die dienstliche - komplexer, unvorsehbarer und riskanter wird.

Dieser Lehrgang will an ganz konkreten, praktischen Herausforderungen von Vorgesetzten sichtbar machen, wie im Polizeidienst ein konstruktiver Austausch gelingen kann und wie hilfreiche Vorgehensweisen erschlossen werden können.

Schließlich gilt: Wie Führungskräfte sich im Leben, in der Welt und im dienstlichen Alltag orientieren und wie sie handeln, so vermitteln Sie am Ende auch den "geführten" Kolleg*innen Sicherheit und Vertrauen.

 

Mindestteilnehmer: 15

Zurück zur Liste